Sprachkurse & Sprachschulen

Welche Sprache möchten Sie gern lernen?

Spanisch Sprachaufenthalt Peru - Sprachurlaub und Sprachferien Peru

Start » Spanisch » Peru

Sprachschulen in Peru

Sprachreise Cusco

Peru, ein Land, das seine Besucher zu den verschiedensten Abenteuern und reicher Indio- und Inka-Kultur einlädt. Im Norden reicht es bis in die Regenwälder des Amazonas, die Bergwelt in den peruanischen Anden ist eine der reichsten weltweit, Hochebenen auf über 3000 m mit so bekannten Stätten wie der gigantische Titicaca-See und seinen mystischen Inseln, die sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu, nur wenige km von der Traditionsstadt beim Sprachaufenthalt in Cusco entfernt oder der Pazifikstrand mit seinen kräftigen, hohen Wellen. Die meisten Spanisch Sprachschulen in Peru finden Sie im Hochland in der weissen Stadt Arequipa, die von gigantischen Bergen umgeben ist und schöne, koloniale Architektur zu bieten hat. Ausserdem gibt es viele Sprachschulen in Cusco, einer fantastischen Stadt, die schon zu Inkazeiten Hauptstadt war. An der Küste kann in der heutigen Hauptstadt Lima ein Spanisch Sprachkurs in Peru belegt werden.

In der Regel beginnt die Sprachreise nach Peru in Lima, weil dort der einzige wichtige, internationale Flughafen liegt. Durch seine Grösse, den verschiedenen Stadtteilen mit Künstlervierteln, netten Musikkneipen und abwechslungsreichen Restaurants, schönen Stränden, gut erhaltener kolonialer Architektur und vielen attraktiven Museen ist Lima durchaus interessant für einen Spanisch Sprachaufenthalt in Peru. Von hier geht es südlich über Pisco nach Nazca, das für seine bunten und schön verarbeiteten Töpferwaren bekannt ist. Richtig berühmt ist die Stadt wegen den Linien von Nazca, riesigen, geometrischen Zeichnungen von Pflanzen und Tieren, die vor Christus angelegt wurden und nur aus der Luft zu erkennen sind.

Von Nazca ist es nicht weit nach Arequipa, einer mittelgrossen Stadt auf knapp 2000 m Höhe und einem angenehm milden Klima. Arequipa ist eine durchaus interessante Stadt für einen Spanisch Sprachurlaub in Peru; deshalb findet man auch einige Sprachschulen, die Sprachferien in Peru anbieten. Arequipa liegt unter dem Titicaca-See, der zu den Highlights von Peru zählt. Die grösste Stadt am See ist Puno auf 3800 m, eine Stadt mit starkem Indio-Einfluss und einem beeindruckenden, ursprünglichen Indio-Markt. Die meisten Touren zu den mystischen Inseln auf dem See gehen von Puno aus. Die Indios auf den Inseln haben ihre Lebensform behalten, es gibt keinen Strom, keine Hotels, nur einfache Schlafplätze bei Gastfamilien. Oft arbeiten die Frauen am Feld und die Männer bleiben zu Hause, hüten die Kinder und stricken.

Auf ähnlicher Höhe liegen die Sprachschulen in Cusco, die älteste und traditionsreichste Stadt in Amerika, mit vielen Inka-Schätzen und einer gut erhaltenen Altstadt mit schönen Kirchen und kolonialen Gebäuden. Hier gibt es die meisten Sprachschulen in Peru. Die Sprachkurse in Cusco sind besonders interessant, nicht nur weil es der Ausgangspunkt für die Wanderung zur verlorenen Stadt der Inkas, nach Machu Picchu ist.

Das Land bietet Ihnen die Möglichkeit, einen echten Abenteuerurlaub mit einem Spanisch Sprachkurs in Peru zu verbinden. Ausser europäischer Normalität finden Sie hier alles. Sollten Sie an Quechua, der Sprache der Inkas und Indios interessiert sein, gibt es in Peru einige Schulen, die Quechua Sprachkurse anbieten. Wir wünschen viel Spass bei Ihrer Sprachreise nach Peru. Die Anreise erfolgt normalerweise über Lima. Von dort gibt es Inlandsflüge zu Ihrem Sprachkurs in Peru. Die Sprachschulen in Cusco organisieren den Transfer.

Sprachschulen Cusco * Sprachkurse Cusco

mehr Angebote an Spanisch Sprachschulen

Copyright: © 2017 Sprachkurse, Sprachschulen, Sprachaufenthalte & Sprachurlaub
Kontakte & Impressum - Sitemap Sprachreisen Weblog - Partner