Sprachkurse & Sprachschulen

Welche Sprache möchten Sie gern lernen?

Spanisch Sprachaufenthalt Kuba - Sprachurlaub und Sprachferien Kuba

Start » Spanisch » Kuba

Sprachschulen auf Kuba

Sprachreise Havanna

Traumstrände, korallenweiss, türkisblaues Wasser und das tropische Klima mit 300 Sonnentagen im Jahr ergeben das unvergleichliche Karibik- Feeling auf Kuba, das Sie bei Ihrem Spanisch Sprachaufenthalt geniessen können. Dazu die herzliche Gastfreundschaft von den Menschen, die überwiegend europäischer, afrikanischer, afroamerikanischer und gemischter Abstammung sind. Kein Wunder, dass Musik eine besondere Rolle in diesem Land spielt. Hier sind Musikstile und Tänze entstanden, die auf der ganzen Welt bekannt wurden. Son, Mambo, Salsa, Rumba und Cha Cha sind Beispiele dafür und können in zahlreichen Tanzkursen auf der Insel authentisch erlernt werden. Davon werden Sie bei Ihrer Sprachreise nach Kuba einiges mitbekommen. Besonderes Interesse an Kuba weckte der Film Buena Vista Social Club von Wim Wenders und man sollte das Festival Internacional del Nuevo Cine Latinoamericano, das jährlich im Dezember in Havanna stattfindet, nicht versäumen. Es ist das bedeutendste Filmfestival in ganz Lateinamerika. Dies wird bei Ihrem Spanisch Sprachkurs auf Kuba im Freizeit- und Kulturprogramm der Sprachschule intensiver thematisiert.

Prächtige Bauten aus verschiedenen Epochen zeugen von dem Jahrhunderte langen Aufstieg von Havanna, das einst zu den reichsten Metropolen in Amerika gehörte. Die Altstadt ist als Weltkulturerbe der Menschheit deklariert worden und weitgehend restauriert. Am Malecón, der Strandpromenade, bekommt man durch die klassizistischen und Art-déco-Fassaden den faszinierendsten Eindruck aus der Zeit des Zuckerbooms. Da wird der Spanisch Sprachurlaub zur Reise in die Vergangenheit. Hinter Havanna liegt das Valle de Viñales - mit das beste Tabakanbaugebiet der Welt. Rote Erde und grün überzogene uralte Kalkberge, die Mogotes, prägen das Bild. In der Provinzhauptstadt Pinar del Rio sollte man sich einen Besuch der Fábrica de Tabacos Francisco Donatier nicht entgehen lassen. Hier werden Kostbarkeiten gefertigt, wie die berühmten Cohiba Zigarren. Östlich von Havanna liegt der berühmteste Badeort von Kuba. Varadero mit 20 km feinstem weissen Sandstrand. Früher in der Hand von Fabrikanten, Diktatoren und Mafiosi wie Al Capone, wurden nach der Revolution die Villen enteignet und der Strand für Volk und Touristen geöffnet. Im Südosten findet man das grösste Sumpfgebiet der Karibik vor, die Ciénga de Zapata. Die dichten Mangroven bieten Schutz für seltene Wasservögel, Seekühe und Krokodile.

Die Autopista Central schlängelt sich durch die Mitte der Insel und erreicht als erste interessante Stadt Santa Clara mit dem Museo Memorial del Ernesto Che Guevara. 1959 befreite die kubanische Revolution mit Fidel und Raul Castro, Camilo Cienfuegos und Che Guevara Kuba von der langjährigen Diktatur des Fulgenico Batistas. Die Nähe zu den Vereinigten Staaten von Amerika sorgte dafür, dass der von nun an sozialistische Staat zum Spielball für die beiden Atommächte USA und UDSSR wurde. Nach dem Fall des Ostblocks wurde die Wirtschaft an die Erfordernisse vom Weltmarkt angepasst und kann sich über gute Zuwachsraten freuen. Der Lebensstandard auf der grössten Karibik- Insel gehört heute zu den höchsten in Lateinamerika und zeichnet sich durch ein sehr gutes Gesundheitssystem und eine hohe Gesamtbildung der Bevölkerung aus. Von dieser neueren Geschichte der Insel werden Sie einiges bei Ihrem Spanisch Sprachaufenthalt auf Kuba hören.

Sancti Spiritus ist der Ausgangspunkt zum Escambray Gebirge mit tiefen Tälern, Wasserfällen und Nadelwald. An Ende des Gebiets steht direkt am Meer die nahezu unversehrt erhaltene Kolonialstadt Trinidad. Reich wurde Trinidad durch den Zuckerboom und gehört mit dem dahinter liegenden Tal der Zuckerfabriken zu den wichtigsten Touristenattraktionen auf Kuba. Hinter Sancti Spíritus fährt man durch ein riesiges Gebiet mit Viehweiden und Königspalmen, bestückt mit lebenslustigen Provinzstädten wie das bekannte Camagüey. Das alles können Sie Ihrem Sprachurlaub auf Kuba auf interessante Art und Weise erkunden. Biegt man hie und da zur Nordküste ab, gelangt man zu neuen Urlaubswelten Cayo Santa Maria oder Cayo Coco mit schönen Stränden, Flamingolagunen, Mangrovenwäldern und kleinen Hafenstädten. Am Ostende der Insel steigt die Landschaft Sierra Maestra zum höchsten Gipfel des Landes auf, zum Gran Piedra. Von dort oben hat man einen einzigartigen Blick über die Sierra bis Haiti und Jamaika. Auch die frühere Inselhauptstadt Santiago de Cuba befindet sich in diesem Gebiet. Sprachschulen, die Spanisch Sprachkurse anbieten, finden sich überwiegend in Havanna, Varadero, Santiago de Cuba und Trinidad.

An den freien Wochenenden bei Ihren Spanisch Sprachferien auf Kuba haben Sie einige Möglichkeiten sich sportlich aktiv zu betätigen. Für Taucher gibt es äusserst attraktive Reviere mit grossen Korallenriffs, intakter Unterwasserwelt, gesunkenen Piratenschiffen und Frachtern. Sehr gute Windbedingungen zum Surfen und Segeln findet man unter anderem in Varadero, wo man auch Jetski fahren und Katamaranausflüge buchen kann. Vogelliebhaber sollten Ausflüge in die Nationalparks unternehmen. Auch Golf, Reiten, Fallschirmspringen und Hochseefischen sind auf Kuba möglich.

Die Anfahrt zu Ihrer Sprachreise nach Kuba ist mittlerweile auch kein Problem mehr. Non- Stop- Flüge von Europa nach Havanna dauern etwa zehn Stunden und werden von vielen Städten aus angeboten. Es gibt aber auch Charterflüge direkt nach Varadero. Sollten Sie einen Transfer vom Flughafen wünschen, Fragen Sie Ihre Spanisch Sprachschule auf Kuba.

mehr Angebote an Spanisch Sprachschulen

Copyright: © 2017 Sprachkurse, Sprachschulen, Sprachaufenthalte & Sprachurlaub
Kontakte & Impressum - Sitemap Sprachreisen Weblog - Partner