Sprachkurse & Sprachschulen

Welche Sprache möchten Sie gern lernen?

Spanisch Sprachaufenthalt Cusco - Sprachurlaub und Sprachferien Cusco

Start » Spanisch » Peru » Cusco

Sprachschulen in Cusco

Sprachreise Cusco

Cusco ist das Zentrum der peruanischen Anden, liegt auf knapp 3500m und war schon zu Inka-Zeiten Hauptstadt. Obwohl man auch sehr viele koloniale Gebäude sieht, fällt es dem Besucher hier und in der Umgebung leicht, sich wie in den präkolumbischen Zeiten der Inkas zu fühlen. Dieses Gefühl wird Sie Ihren ganzen Spanisch Sprachaufenthalt in Cusco begleiten. Die zahlreichen Denkmäler, Sehenswürdigkeiten und Inkaruinen verstärken den Eindruck. Natürlich gibt es auch einen modernen Teil der Stadt, das die vielen jungen Besucher, die nicht nur zum Spanisch Sprachkurs nach Cusco kommen, intensiv geniessen. Hauptattraktion ist und bleibt Machu Picchu, die verborgene Inka-Stadt, die von hier aus in einer dreitägigen Wanderung oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Für viele Teilnehmer ein Grund die Sprachreise nach Cusco zu legen. Die meisten Spanisch Sprachschulen in Cusco befinden sich im Zentrum der Stadt.

Cusco bietet eine interessante Mischung aus kolonialer Architektur und Denkmäler aus der Zeit der Inkas. Sie werden bei Ihrem Spanisch Sprachurlaub in Cusco Sehenswürdigkeiten wie der Plaza de Armas, der Kathedrale, der Kirche San Francisco oder Erinnerungen an die Inkas wie die Callejon de Siete Culebras, oder Calle Hatunrumiyoc täglich begegnen. Nachmittags, nach dem Sprachkurs in Cusco können Sie die Highlights in der näheren Umgebung besuchen: Sacsayhuamán, die Ruinenstätte, Cristo Blanco, die Christusskulptur über der Stadt, Tambo Machay, wo die Inkas Ihre Baderituale abhielten oder Kenko, der Festplatz, um nur einige zu nennen. Gewisse Ausflüge müssen Sie an den freien Wochenenden bzw. vor oder nachmittags nach dem Sprachkurs in Cusco machen: der Titicaca-See, der einmalig schön und interessant ist, Valle Sagrado, das heilige Tal der Inkas mit verschiedenen Highlights, Agua Calientes, der Inka-Trail und natürlich das absolute Muss, Machu Picchu, die verborgene Inka-Stadt, die viele, viele Besucher anzieht. Auch sind Trekking-Touren, organisiert oder auf eigene Faust, in die faszinierende Bergwelt der Anden in der Umgebung möglich. Die Sprachschulen in Cusco helfen Ihnen natürlich bei der Planung all dieser Exkursionen.

Cusco ist auch Sitz von einem Erzbischof und einer Universität. Nicht nur deswegen zieht es viele junge Studenten an, die der Stadt zusammen mit den einheimischen Jugendlichen ein angenehmes Flair geben. Viele junge amerikanische Studenten kommen in den Study-Abroad Austauschprogrammen an die Universität vund besuchen dabei einen Spanisch Sprachkurs in Cusco. In der Altstadt gibt es viele interessante Café, Bars und Musikkneipen. Das Angebot an Theaterstücken, Tanzaufführungen, Konzerten, Folkloredarbietungen ist sehr gross. Die freien Nachmittage bei Ihrem Spanisch Sprachurlaub in Cusco können Sie auch in einem der vielen Museen verbringen: Museo Inka, Museo Reginal, Museo de Historia Regional. Die zahlreichen Kirchen und Klöster laden nachmittags zum Besuch ein.

Die Flüge bei der Spanisch Sprachreise nach Cusco sind nicht ganz so einfach wie bei anderen Destinationen: Der Flughafen in Cusco wird nur national von Peru bedient. Auf jeden Fall müssen Sie zuerst in die peruanische Hauptstadt Lima fliegen. Der Flughafen in Lima wird von einigen Fluggesellschaften mit grosser Frequenz angeflogen. Achten Sie neben dem Preis auch auf die Dauer des Fluges und auf die Anschlussflüge. Sie können Cusco von verschiedenen peruanischen Städten aus mit dem Bus erreichen oder von Puno mit dem Zug. Die Sprachschulen in Cusco oragnisieren den Transfer.

mehr Angebote an Spanisch Sprachschulen

Copyright: © 2017 Sprachkurse, Sprachschulen, Sprachaufenthalte & Sprachurlaub
Kontakte & Impressum - Sitemap Sprachreisen Weblog - Partner