Sprachkurse & Sprachschulen

Welche Sprache möchten Sie gern lernen?

Teure Sprachreisen Sprachurlaub, Sprachferien

Start » Weblog » Spanisch » Teure Sprachreisen

Teure Sprachreisen

Obwohl die Nachfrage nach Deutsch boomt, profitieren nur die lokalen Anbieter vor Ort davon. Sprachreisen sind zu teuer.

Momentan herrscht an den Sprachschulen in Berlin Ausnahmezustand: junge Menschen aus den krisengeschüttelten Nachbarländer ziehen hier her und wollen Deutsch lernen, da sie in der Heimat wenig Zukunft sehen. Die jungen Menschen vergleichen Preise und buchen das attraktivste Angebot. Dabei haben Sprachreisen mit eingebauter Provision von bis zu 50% eher schlechte Karten. Die Direktbuchung kostet oft weniger als ein Drittel des Agenturpreises. Man kann Sprachkurse gut miteinander vergleichen, das Äpfel- und- Birnen- Argument zählt hier nicht. Hauptkriterien sind die Anzahl der Stunden pro Woche, Schüler pro Kurs und die Qualität der Lehrer. Agenturen für Sprachreisen versprechen ihren Kunden Originalpreise oder Direktpreise mit Garantie und anscheinend glauben dies sogar einige Kunden. Deswegen nennen viele Agenturen in Deutschland den Namen der Sprachschule nicht, weil Sie wissen, dass die Direktbuchung für fast alle Beteiligten besser ist.

Geschrieben von Alexandru Sandbrand am 10.07.12 15:15 in Rubrik: Spanisch | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.sprachkurs-sprachschule.com/m35/mt-tb.cgi/4878

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


Copyright: © 2018 Sprachkurse, Sprachschulen, Sprachaufenthalte & Sprachurlaub
Kontakte & Impressum - Sitemap Sprachreisen Weblog - Partner